Sie willigte ein, das Baby ihrer besten Freundin zur Welt zu bringen, doch dann kam die Überraschung

Kevin und Nicole Barattini haben 2010 geheiratet und sich in der Stadt Smithton, New York, niedergelassen. Sie hatten zwei Hunde und träumten davon, ein Kind zu bekommen, um ihre Familie zu vergrößern. Doch als Nicole ihre Ärzte besuchte und ihnen sagte, dass sie es versuchen wollten, erhielt sie eine unerwartete Nachricht, die ihren Traum, Eltern zu werden, zunichte machte.
Das Paar versuchte, sich den Traum von einer Familie zu erfüllen, aber die Jahre vergingen ohne Erfolg. Etwas stimmte nicht. Es war an der Zeit, den Tatsachen ins Auge zu sehen und die Hilfe eines Fachmanns in Anspruch zu nehmen. Aber keiner von beiden konnte sich jemals vorstellen, wie schwierig die Dinge werden würden.
Da sie nicht wussten, ob eine oder beide der Grund für ihre Unfruchtbarkeit waren, testete der Arzt in der Fertilitätsklinik sowohl Nicole als auch Kevin auf mögliche Probleme. Aber nichts hätte sie auf die Nachricht vorbereiten können, die sie bald erhalten würden. Schuld daran war eine Krankheit, die Nicole in ihren Teenagerjahren erlitten hatte.
Als Nicole 16 Jahre alt war, bemerkte sie kleine rote Punkte auf ihrer Haut, die bald ihren ganzen Körper bedeckten. Zuerst dachte sie nicht, dass es zu ernst sei, aber bald verschlimmerten sich ihre Symptome. Sie bekam gelbsüchtige Augen, Müdigkeit und Fieber. Sie ging zum Arzt, der ihr Blut abnahm, um das Problem zu finden. Die Diagnose war nicht gut.
Bei Nicole wurde eine thrombotische Thrombozytopenie purpura (TTP) diagnostiziert. Hierbei handelt es sich um eine Autoimmunerkrankung, die Blutgerinnsel im Körper verursacht, die tödlich verlaufen können. Nicole wurde ins Krankenhaus eingeliefert und verbrachte mehrere Tage mit Plasmatransfusionen. Ihr wurde auch ein Medikament verschrieben, das die Krankheit unter Kontrolle hielt. Nicoles Leben verlief wieder normal, bis sie sich entschied, schwanger zu werden.
Die Ärzte sagten Nicole, dass die Medikamente, die sie wegen TTP einnahm, ihrem Baby schaden würden, und rieten ihr davon ab, schwanger zu werden. Als sie vorschlug, die Medikamente abzusetzen, sagten sie ihr, dass dies für sie tödlich sein könnte. TTP hat eine Sterblichkeitsrate von 95%, wenn sie unbehandelt bleibt. Nicole stand vor einer schwierigen Entscheidung. Würde sie es riskieren?
Nicole war bekannt dafür, dass sie eigenwillig und sogar ein wenig stur war. Und Kevin kannte seine Frau. Sie dachte sorgfältig darüber nach, ihre Medikamente abzusetzen. Sie wollte unbedingt ein Kind… aber war es das Risiko wert? Als sie ihrem Mann die Nachricht überbrachte, war er verständlicherweise besorgt. Und er hatte Recht damit.
Kevin schaltete sich ein und bestand darauf, dass es sich einfach nicht lohne, ihr Leben zu riskieren. Er wollte – konnte – seine Frau das nicht durchziehen lassen. Verzweifelt und zunehmend verzweifelt begann das unglückliche Paar, sich nach anderen Möglichkeiten umzusehen. Aber Kevin wusste im Hinterkopf, dass Nicole bereit war, extreme Maßnahmen zu ergreifen.
Nächste Seite

Trending Facts & News