Wir alle kennen es. Von Zeit zu Zeit müssen wir unsere Ohren reinigen, weil wir nunmal Ohrenschmalz produzieren. Das ist auch wichtig, weil es das Ohr schützt. Zu viel davon ist allerdings nie gut, denn das Gehör leidet natürlich darunter, wenn der komplette Gehörgang mit Schmalz verstopft ist. Diese Frau hier hatte besonders viel davon und die Ärztin, die das entfernte, machte einige Bilder davon:

Als die junge Frau bei der Ärztin ankam, klagte sie über einen ständigen Druck im Ohr und das sie schwer hört. Die Ärztin dachte, das wird wohl ein bisschen Ohrenschmalz sein und machte sich daran, die Ohren zu reinigen. Wie viel das werden würde, konnte sie zu dem Zeitpunkt noch nicht ahnen! Schau selbst, was da alles rauskommt.