Frau findet unangenehmen Brief von ihrem Ehemann, der alles veränderte!

Alex am 21. October 2020

Die Ehe kann eine schöne Vereinigung sein, wenn beide Parteien gleichermaßen hingebungsvoll und verliebt sind. Leider kann die Ehe genauso verheerend sein, wenn die zwei Menschen nicht zusammen passen. Laura und ihr Mann glaubten zur ersten Kategorie zu gehören, doch schnell stellten sie etwas ganz anderes fest. Eines Tages fand sie einen mysteriösen Brief der alles ändern sollte.

Anfangs waren Laura und ihr Mann Jack wie viele andere Paare, sie lernten sich kennen, liebten sich über alles und beschlossen zur heiraten. Laura liebte Jack über alles, sie hatte diese Gefühle bei keinem anderem Mann bisher und sie war sich sicher, dass auch Jack diese Gefühle für sie hat. Bis zu dem Tag als Laura den Brief fand war es eine perfekte Ehe, doch mit diesem Brief änderte sich schlagartig alles für das Ehepaar.

Es war ein normaler Tag für Laura. Sie stand auf, ging zur Arbeit und dachte, alles sein in Ordnung. Jack ging auch zur Arbeit und nach dem gemeinsamen Frühstück verabschiedeten sie sich voneinander und planten ein Abendessen für den heutigen Abend.

Doch als Laura von der Arbeit nach Hause kam, fand sie nicht Jack sondern einen Brief mit ihrem Namen darauf. Im ersten Moment hatte sie keinerlei Ideen was sich darin befinden könnte, doch der Inhalt des Briefes würde ihr Leben für immer verändern. Sie öffnete den Brief und fing ihn an zu lesen, sie konnte es nicht glauben - sie fing an zu weinen und zitterte am gesamten Körper.

In dem Brief teilte ihr Jack mit, dass er Laura mit ihrer eigenen Schwester betrogen hat und nicht mehr mit ihr zusammen sein kann, da er für ihre Schwester mehr empfinden würde. Doch das war es noch lange nicht, was noch alles auf Laura zukommen sollte! Der traurige Teil war, dass Laura an diesem Abend in einer großartigen Stimmung war, zumindest solange bis sie den Brief fand. Sie hatte gerade fantastische Neuigkeiten erhalten, die sie nicht erwarten konnte, mit Jack zu teilen.

Die beiden waren sieben Jahre lang ein sehr glückliches Ehepaar und jetzt musste sie in einem Brief erfahren, dass Jack ihre eigene Schwester mehr liebte. In dem Brief stand auch, dass es Jack unendlich leid tun würde, die letzten Wochen schrecklich für ihn waren, er aber nicht für seine Gefühle könne. Das war der Anfang einer außergewöhnlichen Geschichte...

Als Laura mehr von dem Brief las, begann Jack weitere Gründe für sein Fremdgehen zu nennen. Er schrieb, dass Laura ihm das Gefühl gegeben hätte unwichtig zu sein und er so gut wie nie Komplimente von ihr bekommen hatte, obwohl er einige Kilos abgenommen hatte.

Jack gefiel es auch nicht, wie sie ihm nicht mehr sagte, dass sie ihn liebte. Der Brief ging ins Detail und sprach sogar darüber, wie Laura in zwei Minuten ihr Abendessen aß und gleich danach direkt ins Bett ging. Jack spürte die Verbindung nicht mehr ... Ein bisschen kann man Jack vielleicht verstehen, doch das alles hatte Gründe!

Jack beendete den Brief mit der Aussage, er wolle keinen Kontakt mehr zu Laura und nach vorne schauen. Sein Plan war es, mit Lisas Schwester den Staat zu verlassen und nach West Virginia zu ziehen.

Der Mann wollte und war bereit, ein neues Leben zu beginnen, leider komplett ohne Laura. Innerhalb von nur wenigen Minuten brach für Laura eine gesamte Welt zusammen, sie war am Boden zerstört und konnte nur noch weinen. Sie kauerte sich auf dem Boden zusammen und konnte keinen klaren Gedanken mehr fassen.

Doch was war jetzt die tolle Nachricht, die Laura ihrem Jack an diesem Abend mitteilen wollte, bevor sie den Brief gefunden hatte? Laura hat ihren Job gekündigt und das aus einem bestimmten Grund. Seit Jahren spielte Laura zum Spaß immer wieder Lotto, aber sie glaubte nie wirklich daran, dass sie einmal was gewinnen würde. Doch sie hatte Glück und gewann einen großen Geldbetrag, von dem Jack noch nichts wusste.

Jack und Laura haben sich zum ersten Mal auf dem College getroffen, hatten aber überhaupt keine besondere Verbindung in den ersten Jahren, sie verbrachten zwar viel Zeit gemeinsam, lernten gemeinsam aber mehr war anfangs nicht zwischen den beiden. Jack brach das College ab und begann in Bars zu arbeiten, wodurch Lauras Eltern noch nie so wirklich von Jack überzeugt waren.

Jack und Laura kamen aus zwei komplett verschiedenen Familien, als sie sich trafen. Laura stammte aus einer wohlhabenden Familie, in dieser beruflicher Erfolg wichtig war. Jack hingegen kam aus einer ärmlicheren Familie und hatte viele verschiedene Teilzeitjobs, mit diesen er sich über Wasser halten konnte.

Lauras Eltern wollten unbedingt verhindern, dass ihre Tochter Jack heiratet, aber nichts was sie sagten oder machten, konnte Laura von der Hochzeit abringen. Sie liebte Jack über alles und deswegen waren ihr die Meinung und diese vielen anderen Oberflächlichkeiten vollkommen egal. So kam es dazu, dass die beiden heirateten.

Zu diesem Zeitpunkt gab es viele Faktoren, die zur Liebe von Jack und Laura beitrugen. Zum einen waren ihre Eltern dagegen, aber das brachte die beiden nur noch mehr zusammen. Laura ließ sich aber leider von ihrer starken Liebe zu Jack blenden.

Nachdem sie ihr Studium abgeschlossen hatte, zog Laura aus ihrem großen Elternhaus mit all ihren Sachen in Jacks kleine Wohnung. Die Wohnung von Jack war mit ca. 40qm sehr klein und auch sehr alt, die Wände waren verdreckt, im Wohnzimmer lag ein uralter Teppich und auch das Bad war schon sehr alt und heruntergekommen, doch all diese Umstände waren Laura egal, solange sie bei ihrem Jack sein konnte.

Da Jack hier und da nur Gelegenheitsjobs hatte, musste Laura diejenige sein, die das Geld nach Hause bringt um einen normalen Lebensstandard zu haben. Die beiden hatten nie wirklich viel Geld, obwohl Lauras Eltern wohlhabend waren, doch das war für die beiden immer egal. Sie machten sich nicht so viel aus Geld.

Hilfe von Lauras Eltern brauchten sie nicht erwarten, denn sie waren gegen Jack und sagten er würde ihr Geld nur verschwenden. Mit der Hoffnung vielleicht irgendwann den großen Treffer zu haben, spielte Laura fast jede Woche Lotto. Sie redeten oft drüber, was sie machen würden wenn sie diesen einen großen Gewinn hätten.

Es ist für Paare selbstverständlich, in ihrer Beziehung Höhen und Tiefen durchzustehen. Es erfordert ein anderes Maß an Engagement und harter Arbeit, um eine Ehe dauerhaft am Laufen zu halten. Nachdem Laura den Brief gelesen hatte und wieder halbwegs normal denken konnte, hatte sie noch immer den Plan Jack von ihrem Gewinn zu erzählen um ihm zu zeigen, dass er einen gewaltigen Fehler gemacht hat.

Alles was sich die beiden je gewünscht haben, wäre jetzt in Erfüllung gegangen, doch genau in diesem Moment beendete Jack eine siebenjährige Beziehung. Ein Grund für das Ende der Beziehung war auch das Thema Geld, da sie nie wirklich viel hatten kam es dabei sehr oft zu Streit, doch mit solch einem Ende hätte Laura wirklich nie gerechnet. Wird sie ihm das mit dem Gewinn noch sagen? Wie viel hat sie wirklich gewonnen?

Vor diesem Brief bedeutete Jack alles für Laura, doch jetzt war sie am Boden zerstört. Sie hat so viel für die Beziehung gemacht und jetzt das. Laura war verliebt, also wollte sie natürlich ihre ganze Zeit mit Jack verbringen. Sie besuchte ihn die ganze Zeit in der Bar, in der er arbeitete, um zusätzliche Zeit mit ihrem Mann verbringen zu können.

Sie hatte schon länger so ein komisches Gefühl, dass er sie betrogen hat, doch das wollte sie sich nicht eingestehen. Es gab Leute an der Bar, die anfingen, Laura auf sehr seltsame Weise anzusehen, aber sie wollte ihrem Verdacht nicht glauben. Sie schüttelte es einfach ab und begann Jack nicht mehr so häufig auf seiner Arbeit zu besuchen.

Während all dies stattfand, nutzte Laura immer noch die Chance, Lotto zu spielen, obwohl sie nicht mehr wirklich an einen Gewinn glaubte. Schon bald gewann Laura eine Verlosung und sie konnte es nicht glauben! Sie hat gewonnen!

Sie war so aufgeregt und als erstes kaufte sie zwei Tickets nach Hawaii, damit sie mit Jack feiern konnte. Nachdem sie den Brief von ihm gesehen hatte, änderte sich alles und sie wollte sicher sein, dass er keinen Cent von ihrem neu gefundenen Reichtum bekam.

Laura war verständlicherweise wütend über den Brief, den Jack hinterlassen hatte aber sie freute sich auch extrem über ihren Gewinn! Einige der Ideen, die ihr durch den Kopf gingen, waren z.B. ein neues Haus zu kaufen, die Welt zu bereisen oder ein brandneues schickes Auto zu kaufen. Es war alles überwältigend, aber das erste was sie tun wollte war, Jack zur Rede zu stellen.

Da es so aussah, als wäre Jack nicht daran interessiert, Laura persönlich wiederzusehen, beschloss Laura, ihn mit einem Vorgeschmack auf seine eigene Medizin zu schlagen. Sie dachte lange darüber nach, was sie sagen konnte und was entscheidend zu erwähnen wäre. Sie wollte, dass jedes Wort zählt, also entschied sie sich zu erklären, warum Jack ein schrecklicher Ehemann war. Sie erzählte ihm auch, wie teuflisch das war, was er tat. Wenn er so unglücklich war, hätte er gehen sollen, bevor er eine Affäre hatte.

Laura wollte jeden Punkt ansprechen, den Jack in seinem Brief angesprochen hatte. Er sagte, dass sie ihm kein Kompliment mehr machte, also sagte sie, dass sie etwas nicht beglückwünschte, das nicht gut aussah, autsch!

Sie wies auch darauf hin, dass das Kochen, das sie mochte, wirklich das war, was ihre Schwester aß. Sie beschloss, die Antwort mit einer hohen Note zu beenden. Sie sagte, dass sie lieber fernsehen würde, anstatt Zeit mit ihm zu verbringen, weil er immer etwas Negatives zu sagen hätte.

Jack beschwerte sich, dass Laura auch nichts zu seinen neuen Boxershorts sagte, doch dazu gab es noch eine lustige Geschichte von Laura. Als Jack mit diesen Boxershorts nach Hause kam und erzählt was sie kosteten, ging bei Laura die Alarmglocken los, denn genau diesen Betrag gab sie vor wenigen Tagen ihrer Schwester... Seit diesem Zeitpunkt hatte sie so ein Bauchgefühl, dass irgendwas zwischen Jack und ihrer Schwester nicht stimmen konnte und sie hatte recht!

Laura konnte den Lottogewinn nicht mehr vor Jack verheimlichen. In ihrem Brief beschrieb sie, dass sie 15 Millionen Dollar gewann und was sie vor dem Brief mit Jack geplant hatte, doch sie betonte das dies alles jetzt definitiv nicht mehr passieren würde. Sie würde alles in ihrer Macht stehende tun, um zu verhindern, dass Jack und ihre Schwester jemals einen Cent des Preisgeldes sehen. Laura unterschrieb den Brief und wünschte dem neuen Paar alles Gute.

Laura begann mit ihren Gefühlen des Verrats und der Ablehnung zu kämpfen. Sie hatte genug Selbstbewusstsein, um zu wissen, dass der Umgang mit diesen Emotionen am besten wäre, bevor sie sich entschied, was sie mit diesem Geld anfangen sollte. Sie musste herausfinden, wie viel Jack bekommen würde, weil sie noch legal verheiratet waren. Dann rief sie ihren Anwalt an und erzählte ihm alles. Er war überaus hilfsbereit und erzählte ihr, wie das Gesetz in solchen Situationen funktioniert.

Lauras Anwalt teilte ihr mit, dass der Brief, den Jack schrieb, bedeutete, dass er keinen Cent von ihren Lotteriegewinnen erhalten würde. Laura war überaus glücklich und wollte es Jack so richtig unter die Nase reiben.

Die Aussicht, im Lotto zu gewinnen, war für Laura immer ein großer Nervenkitzel, obwohl sie dachte, sie würde niemals gewinnen. Dann passierte dieser schicksalhafte Tag zwischen ihr und Jack, aber sie hätte nicht glücklicher sein können. Es war wahrscheinlich der ereignisreichste Tag, den eine Person haben konnte. Sie gewann 15 Millionen Dollar und wurde von Ihrem Ehemann per Brief verlassen.

Zur Ablenkung entschied sich Laura erst einmal die Reise nach Hawaii anzutreten, denn das würde sie ablenken. Sie war sich auch sicher, dass sich die Schmerzen mit der Zeit legen würden und sie wollte ihr neues Leben in Angriff nehmen.

Alles was Laura passiert ist, ist sehr verrückt, aber sie war immer noch glücklich. Am meisten schenkte es ihr Trost, dass sie schon seit längerem das Gefühl hatte Jack würde sie betrügen und sie sich dadurch sowieso schon ihm etwas abgewendet hatte. Zudem war sie einfach nur froh, dass Jack und ihre Schwester keinen Cent von dem Geld bekommen würden.

Sie hatte jetzt die Chance, ihr Leben komplett zu verändern. Als Laura auf dem Weg zum Flughafen im Taxi saß, war sie auch etwas froh, dass alles so gekommen ist wie es gekommen ist. Sie freute sich jetzt sehr auf ihren Urlaub.