Das alte Sprichwort sagt ja: „Sei vorsichtig, was du dir wünschst, du könntest es bekommen!“ Dieses Sprichwort passt bei Angie und Gino aus Südkalifornien perfekt. Sie wünschten sich etwas, und bekamen, was sie sich wünschten, in Überzahl! Die beiden führten ein glückliches Leben mit ihren beiden Söhnen. Viele wären damit zufrieden gewesen, aber Angie und Gino vermissten etwas. Sie wollten auch noch ein Mädchen. Und so begann ihre aufregende Geschichte.

Manche Leute scheinen fürs Eltern sein wie geschaffen zu sein. Bei Angie und Gino war das auf jeden Fall so. Die beiden wollten von Anfang an Kinder, eine schöne Familie gründen. Bald nach ihrer Hochzeit war Angie schwanger und sie erwarteten einen Jungen. Wenige Zeit später kam dann auch der zweite Junge zur Welt. Die Familie schien komplett zu sein. Aber nicht für diese beiden.