1. Handan, China
Die Stadt Handan in China liegt im Süden des Landes und hat ca. 9 Millionen Einwohner. Da die Stadt seit vielen Jahren von der Industrie lebt, ist es kaum verwunderlich, dass sie auch viel Co2 produziert. Hauptsächlich der Steinkohlebergbau ist für die Luftverschmutzung verantwortlich. Das Bild lässt nicht vermuten, dass die Luft dort so dick ist, aber der Schein trügt.

Auch die Stahlindustrie sorgt für schmutzige Luft. Beide Industriezweige sorgen im wahrsten Sinne des Wortes für dicke Luft. Die Menschen sind also andauernd einer sehr hohen Feinstaubbelastung ausgesetzt. Wie lebt man in so einer Stadt? Wir wissen es nicht. Wir können uns gut vorstellen, dass man sich mit den Umständen einfach arrangiert. Sehen wir uns die nächste Stadt an, die für einen hohen Co2 Ausstoß sorgt.
Die deutschen Städte folgen auf den nächsten Seiten