Wenn man an England denkt, denkt man fast automatisch an die königliche Familie, die Queen und ihre Kinder und Enkelkinder. Auch fallen einem sofort die angeheirateten Damen ein, wie Meghan Markle und Kate Middleton. Auch der berühmte Buckingham Palast kommt einem direkt in den Sinn. Das ist aber nicht alles, was man hierbei bedenkt. Automatisch überlegt man, wie reich die Royals eigentlich sind?

Auch wenn es nicht mehr viele Anhänger der Monarchie gibt und die Queen auch gar nicht selbst regiert, faszinieren uns ihre Geschichten und ihre Lebensweise stets aufs Neue. Von den Briten mal ganz abgesehen. Sie lieben ihre Königlichen nach wie vor. Auf den ersten Blick scheint das Königshaus irgendwie altmodisch, aber das ist ein falscher Eindruck. Längst haben die Mitglieder des englischen Königshaus ihre eigenen Lebenswege beschritten und machen sich ihre Aufmerksamkeit für viel Wohltätiges, aber auch für Kunst und Mode zu Nutze.