Das Selfie des Pärchens geht viral, dann merken sie, dass etwas nicht stimmt

Chrissy am 18. September 2020
Sie waren es gewohnt, mit ihren Fotos viel Aufmerksamkeit zu erregen. Schließlich waren sie ziemlich bekannt und hatten eine große Online-Präsenz. Dieses spezielle Bild war jedoch anders.

Es war nicht nur bei ihren Fans und Anhängern ein großer Erfolg. Es verbreitete sich wie ein Lauffeuer – sogar bis in die Nachrichtenmedien auf der ganzen Welt! Aber sie waren immer noch verwirrt über den Grund dafür. Sie lasen die Kommentare und hofften zu verstehen, warum es so beliebt war. Und dann sahen sie es – es stand ihnen direkt ins Gesicht geschrieben, aber sie hatten es bis jetzt nicht bemerkt.
Aber Wendy Joseph und Dan Hennessey waren nicht immer so große Internet-Stars. Tatsächlich erinnern sie sich an eine Zeit, in der soziale Medien kaum noch auf dem Radar zu sehen waren. Lustigerweise spielten sie jedoch eine große Rolle dabei, wie ihre Liebes- und Erfolgsgeschichte begann – und sie setzten alles in Bewegung, damit ihre Beziehung zu einer Online-Sensation wurde. Es begann alles im Jahr 2006, als beide junge Studenten waren. Dan wollte seinen Freundeskreis erweitern, aber sie kannten einander nicht. Die beiden wussten kaum, dass sich ihre Wege auf die ungewöhnlichste Art und Weise kreuzen würden.

Dan war ein 18-jähriger Student im zweiten Studienjahr der Sportwissenschaften. Wendy, damals erst 17 Jahre alt, hatte gerade das Gymnasium abgeschlossen und wollte eine Karriere im öffentlichen Gesundheitswesen einschlagen. Dan war ein kontaktfreudiges Kind, das gerne feierte, Kontakte knüpfte und neue Leute kennen lernte. Es dauerte nicht lange, bis er von der neuen Social-Media-Plattform erfuhr, über die alle sprachen: Facebook. Zu dieser Zeit steckte Mark Zuckerbergs bahnbrechendes neues soziales Netzwerk noch in den Kinderschuhen und wurde nur von College-Studenten genutzt – hauptsächlich, um neue Leute kennen zu lernen und sich zu verabreden. Dort lernte er Wendy zum ersten Mal kennen.
Dan nutzte Facebook, um neue Leute kennenzulernen und seinen Freundeskreis zu erweitern. Eines Tages traf er auf ein Mädchen namens Daphne, mit der er einige gemeinsame Freunde hatte. Er schickte ihr eine persönliche Nachricht, aber sie antwortete nicht. Unbeeindruckt begann er, die Liste ihrer Freunde durchzugehen. Da sah er Wendys Profil.

Begeistert von ihren Fotos beschloss er, ihr ebenfalls eine Nachricht zu schicken. Aber zu dieser Zeit war Wendy aus gutem Grund sehr misstrauisch gegenüber Fremden, die sich im Internet an sie wandten. Anstatt zu antworten, erzählte sie ihrer Freundin Daphne davon – die einige Dinge über Dan zu sagen hatte.
Daphne erzählte Wendy, dass Dan ihr auch eine Botschaft geschickt hatte, so dass Wendy beschloss, ihm nicht zu antworten. Die Wochen vergingen, und er streckte wieder die Hand aus. Neugierig klickte sie auf sein Profil, um ein wenig mehr über ihn zu erfahren.

Dort entdeckte sie, dass er Leute kannte, mit denen sie zur High School gegangen war. Da sie sich nun sicherer fühlte, da sie wusste, dass sie einige gemeinsame Freunde hatten, meldete sie sich zurück, und eine Online-Freundschaft war geboren. Aber Dan wollte Wendy persönlich kennen lernen, also lud er sie und ihre Freunde zu einer Party in seiner Wohnung ein. Es gab nur ein Problem…
Dan hatte eigentlich keine Party geplant, weil er nicht glaubte, dass Wendy seine Einladung annehmen würde. Als sie es tat, bemühte er sich, seine Freunde zu benachrichtigen, und stellte alles zusammen – und er schaffte es, selbst in so kurzer Zeit.

Die schicksalhafte Nacht der Party kam, und die beiden trafen sich zum ersten Mal und verstanden sich auf Anhieb. Sie plauderten und tanzten die ganze Nacht miteinander. Als alle anderen Gäste weg waren, war Wendy immer noch da und hing mit Dan herum. Zwischen den beiden herrschte eine offensichtliche Chemie… aber das reichte nicht aus, um zu sagen, dass die Dinge funktionieren würden.
Wendy hatte gerade ihre erste Langzeitbeziehung beendet, so dass sie sich davor hütete, eine weitere Verbindung herzustellen und sich erneut das Herz brechen zu lassen. Dan genoss das Single-Leben auf dem College und den damit verbundenen Party-Lifestyle, also beschlossen sie, Freunde zu bleiben.

Aber es ließ sich nicht leugnen, dass da etwas war, egal wie sehr sie versuchten, es zu ignorieren. Sie tauschten jeden Tag Nachrichten aus und kamen sich wirklich nahe. Sechs Monate später wurde ihnen klar, dass sie bereit sein könnten, die Dinge als Paar auszuprobieren. Aber sie hatten keine Ahnung, dass es auf dem Weg dorthin Schwierigkeiten geben würde.
Mit dem Aufblühen ihres Liebeslebens, so dachte sie jedenfalls, und während sie sich in diesem besonderen Gefühl einer aufregenden neuen Liebe sonnte, begann Wendy, ihre Aufmerksamkeit auf einige andere Bereiche ihres Lebens zu richten, die sie vernachlässigt hatte. Sie stürzte sich von ganzem Herzen in ihr Studium, während Dan weiterhin mit seinen Freunden auf dem Campus Kontakte knüpfte und Partys feierte. Inzwischen waren Jahre vergangen, aber es hatte sich nichts geändert – sie war immer noch kein Stück näher dran, ihren Master-Abschluss zu erhalten und mit ihrem Leben voranzukommen. Da sah sie die Nachricht in Dans Posteingang, die ihr den Kopf verdrehte. Und das veränderte alles.

Was als kleiner Zweifel in Wendys Kopf begonnen hatte, wuchs nur, je länger sie zusammen waren. Da Dans Facebook-Profil immer noch sehr aktiv war, beobachtete Wendy seine ständig wachsende Freundesliste mit Argwohn in ihrem Herzen. Sie wusste, dass Dan sie auf Facebook gefunden hatte – was sollte sie davon halten, dass er sich nicht nebenbei mit anderen Mädchen unterhielt? Kurz nachdem sie anfing, Einladungen zu Partys abzulehnen, weil sie studieren musste, begann er ohne sie auszugehen. Er traf jedes Wochenende neue Leute, während sie zu Hause saß. Es wurde sehr deutlich, dass Dan, obwohl er reifer geworden war, immer noch gerne feierte.
Die Botschaft schien unschuldig genug gewesen zu sein, aber im Laufe des Tages fühlte sich Wendy von ihr vereinnahmt. Dan hatte vergessen, sich von seinem Facebook-Konto abzumelden, und hatte seinen Posteingang offen gelassen.

Wendy war gerade dabei, ihre Kursarbeit durchzugehen, als sie die Benachrichtigung auf ihrem gemeinsam genutzten Computer sah. Sie zögerte, da sie wusste, dass sie falsch war. Wenn sie Dan nicht vertraute, worauf baute ihre Beziehung dann auf? Aber bald überwand ihre Neugierde sie. Sie war nur einen Klick davon entfernt zu wissen, was wirklich mit Dan los war. Ihr Herz sank, als sie sah, dass es von einer seiner vielen Freundinnen kam.
Wendy konnte sich einfach nicht zurückhalten. Nachdem sie es einmal getan hatte, wurde es so viel einfacher. Angestachelt von Unsicherheiten und Zweifeln, fand sie sich dabei wieder, wie sie alle privaten Facebook-Nachrichten von Dan durchsah.

Obwohl sie keine belastenden Beweise gegen ihn finden konnte, fand sie doch eine Menge Nachrichten von anderen Frauen. Zu allem Überfluss waren sie alle erfolgreich, jung und hatten ihr Studium abgeschlossen. Und sie alle kannten Dan von den Partys, auf die er ohne sie gegangen war. Sie verglich sich mit ihnen und fühlte sich wie eine Versagerin. Und es dauerte nicht lange, bis ihre Ängste in jeden Aspekt ihres Lebens durchgesickert waren.
Aber was könnte Wendy dagegen tun? Da sie in der Liebe und im Leben im Allgemeinen unerfahren war, hatte sie das Gefühl, dass ihre Beziehung sich weit über ihre Kontrolle hinaus entwickelte. Normale, alltägliche Zankereien über kleine Dinge wurden schnell zu riesigen Auseinandersetzungen, angefacht durch Wendys Unsicherheiten und Dans Weigerung, Kompromisse einzugehen.

Sie sollte sich etwas Zeit für ihr Studium nehmen, um etwas Zeit mit ihm zu verbringen. Er sollte mit ihr zu Hause bleiben, anstatt ohne sie auszugehen. Und die Argumente kreisten immer wieder um eine Frage – was wäre, wenn er jemand Neues kennenlernen würde? Dann fragte eine kleine Stimme in ihr: Was wäre, wenn er das bereits getan hätte?
Und so ging es weiter. Wendy wusste, dass etwas zu geben war. Spulen Sie vor bis in die Gegenwart – und bis zu diesem berüchtigten Foto, das zu einem so heißen Thema wurde. Wendys Augen weiteten sich, als sie sich einloggte und sah, wie die „Likes“ über die 60.000er-Marke hinauskriechen.

Die Kommentare strömten herein, als das Foto tausende Male geteilt wurde. Freunde, Familie und die breite Öffentlichkeit waren entschlossen, zu Wort zu kommen. Nachrichtensender hämmerten an die Tür, um Exklusivinterviews zu bekommen, und das Telefon klingelte Tag und Nacht. Wendy war von der Reaktion überwältigt. Aber warum hatte dieses Foto, das Wendy auf Facebook gepostet hatte, eine weltweite Kontroverse ausgelöst?
Als Wendy vor all den Jahren beschlossen hatte, mit Dan Schluss zu machen, schien dies damals die logische Wahl zu sein. Tatsächlich war es für sie die einzige Wahl. Sie begann, sich immer unglücklicher zu fühlen, und er weigerte sich, ihr die Bestätigung zu geben, die sie brauchte.

Sie waren so jung gewesen, als sie sich kennen gelernt hatten. Sie wusste, dass sie sich in diesen sieben Jahren sehr verändert hatte. Natürlich hatte sie sich damals untröstlich gefühlt. Wenn sie sich das Foto noch einmal ansah, bereute sie es nicht. Sie war sich sicher, dass es die beste Entscheidung gewesen war, die sie je getroffen hatte.
Auch wenn es ihr das Herz gebrochen hatte, an ein Leben ohne Dan zu denken, wusste sie, dass sie den Kopf einziehen und ihre eigenen Interessen verfolgen musste. Sie mochte die Person nicht, die sie geworden war, als sie mit Dan zusammen war – unsicher und bedürftig. Sie musste herausfinden, was für eine Art Frau sie werden konnte. Also erneuerte sie ihre Bemühungen, und ohne die ständigen Ablenkungen und Sorgen, die mit ihrer Beziehung einhergingen, machte sie schließlich ihren Master-Abschluss in öffentlicher Verwaltung. Sie hatte es zu ihrem eigenen Wohl getan. Aber Dan fernzubleiben, hatte sich als viel schwieriger erwiesen, als sie sich jemals hätte vorstellen können.

Aber es gab eine Sache, die sie nicht bedacht hatte. Dan war mit Wendys Entscheidung nicht glücklich gewesen – weit, weit davon entfernt. Er war noch nicht bereit, die Liebe seines Lebens aufzugeben. Er verstand, welche Rolle er bei ihrer Trennung gespielt hatte. Er hatte sie für selbstverständlich gehalten. Aber jetzt vermisste er sie schrecklich. Das Einzige, was er tun konnte, war, ihr während der ganzen anderthalb Jahre jeden Tag zu sagen, dass sie getrennt waren, und genau das tat er. Genau wie am Anfang hoffte er, dass sich seine Hartnäckigkeit wieder einmal auszahlen würde. Aber Wendy hatte endlich ihre wahre Berufung gefunden.
Obwohl es eine äußerst schwierige Zeit für ihn war, erkannte Dan schließlich, dass Wendy Recht hatte. Nachdem sie ihren Traum, ihren Master-Abschluss zu machen, erreicht hatte, beschloss Wendy, ihre Ziele noch höher zu stecken. Mit dem Aufstieg der sozialen Medien sah sie eine Chance.

Sie startete ihren eigenen YouTube-Kanal mit dem Namen „Wendy’s Curls“, wo sie Beauty-Tutorials veröffentlichte und Frisurtipps für Mädchen mit unkontrollierbarem und natürlich lockigem Haar gab. Sie schüttelte ihren alten Look ab und begann, ihre eigene natürliche Schönheit zu umarmen, und ihre Anhänger liebten sie. Doch dann beschloss das Schicksal, noch einmal in ihr Leben einzugreifen.
Aber es war unvermeidlich, dass Dan und Wendy sich wieder treffen würden. Eines Tages stieß das Paar nach Monaten des Nicht-Sehens aufeinander. Dan war erstaunt über den Wandel, den Wendy vollzogen hatte.

Sie hatte ihre natürliche Schönheit umarmt und war einfach nicht mehr das gleiche Mädchen, das er von all den Jahren zuvor kannte – tatsächlich war sie gediehen, während sie getrennt waren! Die starke, schöne und selbstbewusste Frau, die er vor sich sah, brachte ihn dazu, sich noch einmal ganz neu in sie zu verlieben. Aber würde sie ihn zurücknehmen? Natürlich hatte Wendy ihre Bedenken. Die Dinge mussten sich ändern.
Wendy hatte beschlossen, mit Dan Schluss zu machen, damit jeder von ihnen sich selbst finden und entdecken konnte, wer er als Individuum war. Ihre Beziehung hatte stagniert. Sie waren einfach zu jung gewesen.

Dan war noch nicht reif genug gewesen, und Wendy war in sich selbst nicht sicher genug, um damit umgehen zu können – obwohl diese Art von Sicherheit erst mit dem Alter kommen würde. Obwohl es eine unglaublich schwierige Zeit war, wusste sie, dass es das Richtige gewesen war. Während dieser allein verbrachten Zeit war Wendy zu einem YouTube-Star mit Tausenden von Anhängern geworden, und sie hatte ihr Selbstvertrauen zurück!
Hatte sich Dan in so kurzer Zeit so sehr verändert? War er endlich aus seinem Party-Lebensstil herausgewachsen? Und war er bereit, sich niederzulassen? Wendy dachte das. Er hatte unerbittlich versucht, sie davon zu überzeugen, dass sie füreinander bestimmt waren, und er hielt seine Versprechen.

Überraschenderweise war er während der Zeit, in der sie getrennt waren, mit niemand anderem ausgegangen. Er war nur an Wendy interessiert. Sie wusste, dass er bewiesen hatte, dass er auf lange Sicht dabei war, also beschloss sie, ihm noch eine Chance zu geben. Sie wusste nur wenig davon, denn ihre Possen waren kurz davor, sich zu verbreiten.
Dan begann, in Wendys Videos aufzutreten, und sie entdeckten, dass die Fans sie wirklich gerne zusammen sahen. Also begannen sie, Videos mit Beziehungsratschlägen und Gesprächen über ihr Leben als Paar zu veröffentlichen.

Dan richtete auch ein Instagram-Konto ein, das schnell über 25.000 Anhänger anzog – wenn auch nicht annähernd so viele wie Wendys 105.000. Im Dezember 2017 feierten sie dann ihr 10-jähriges Jubiläum. Aber sie hatten keine Ahnung, dass dieser Meilenstein zu einer viralen Sensation werden würde.
Aus diesem Anlass hat Wendy ein Bild nebeneinander auf ihren Facebook- und Instagram-Seiten gepostet. Links war ein Bild von ihnen, als sie zum ersten Mal zusammenkamen, rechts ein aktuelles Foto. Obwohl es wie eine normale Sache aussieht, explodierte der Beitrag. Innerhalb weniger Wochen erhielt er über 60.000 Gefallen. Sie wurde von großen Nachrichtenagenturen wie The Independent, The Sun und The Daily Mail aufgegriffen. Aber warum war dieses Foto so viral geworden?

Als die Leute die Fotos nebeneinander sahen, konnten sie nicht glauben, wie anders Wendy und Dan aussahen – zumal sie heute viel jünger aussahen als vor zehn Jahren. „Altern Sie beide umgekehrt“, fragte ein Kommentator. „Aus welchem Jungbrunnen trinken Sie?“, sagte ein anderer. Aber es stellte sich heraus, dass es einen Grund für diese Veränderung gibt. Sie erklären weiter, wie es ihnen gelungen ist, so gesund und glücklich zu werden…
Schon bevor sie sich trafen, hatten sowohl Wendy als auch Dan ein starkes Interesse an Gesundheit und Fitness, was sich in ihrer Berufswahl widerspiegelte. Es ist also nicht überraschend, dass beide hart an ihrem Körper arbeiteten. Als Wendys YouTube-Kanal den Durchbruch schaffte, erkannten sie, dass es für sie eine natürliche Entwicklung war, in den Fitnessbereich zu gehen. Sie fingen an, Workout-Tutorials und Ernährungsratschläge zu veröffentlichen. Aber sie hatten eine Vision, die größer war als ein YouTube-Kanal.

Gemeinsam gründeten Dan und Wendy True4You Fitness, ein Fitnesstrainingsunternehmen, in dem sie ihren Kunden Ernährungs- und Trainingsempfehlungen geben. Sie eröffneten auch einen auf Wellness fokussierten YouTube-Kanal, obwohl sie ab und zu auch über ihr Leben und ihre Beziehung sprechen. Und im September 2016 machten sie eine große Ankündigung.
Im September 2016 waren Wendy und Dan mit ein paar Freunden in Paris im Urlaub. Aber an dem Tag, an dem sie den Eiffelturm besuchten, hatte Dan eine Überraschung für Wendy vorbereitet. Während sein Freund alles aufzeichnete, kniete er sich hin, zog einen Diamantring heraus und machte Wendy einen Heiratsantrag!

Natürlich sagte Wendy ja. Sie war so aufgeregt, dass sie sogar vergaß, in welche Hand der Ring gelegt werden sollte. Es war wie in einem Märchen. Aber das Leben des Paares war im Begriff, noch magischer zu werden. Nach ihrer Reise nach Paris und ihrer Verlobung waren Wendy und Dan noch nicht fertig mit dem Reisen und ihrem Traumleben. Sie konnten genug Geld sparen, um etwas zu tun, was sie sich immer gewünscht hatten: monatelang ins Ausland zu reisen.
Dan und Wendy gelang es, mit ihrem Fitnessprojekt genug Geld zu verdienen, um nach Thailand, Costa Rica, Panama, Kolumbien und an viele andere Orte zu reisen. Nach ihrer Rückkehr in die USA unternahmen sie eine Inlandsreise nach Las Vegas und sind nun mit der Planung ihrer Hochzeit beschäftigt. Aber was hat dieses Power-Paar noch geplant?

Obwohl sowohl Dan als auch Wendy ursprünglich aus New Jersey stammen, beschlossen sie, in das wärmere Klima von San Diego, Kalifornien, zu ziehen. Mit dem herrlichen Wetter, der Sonne und der Brandung könnte dies der perfekte Ort für das Paar sein, um sich niederzulassen. Was hat dieses bezaubernde Paar sonst noch auf Lager?
Die Instagramm- und YouTube-Fitnessseiten des Ehepaars sind von Jahr zu Jahr stärker geworden und haben sich vor kurzem verzweigt und eine Website eingerichtet. Ihr Hauptziel ist es, Menschen aus der ganzen Welt dabei zu helfen, ihre Fitnessziele zu erreichen und ihr Leben zu verändern – genau wie sie es getan haben! Schließlich bleibt das Paar, das zusammen trainiert, zusammen.

Die Liebes- und Erfolgsgeschichte von Wendy und Dan erscheint von außen wie ein wahrgewordener Traum. Aber manchmal, wenn das Leben von jemandem in den sozialen Medien zu schön zu sein scheint, um wahr zu sein, ist es das wahrscheinlich auch…