24 Alltagsgegenstände mit versteckten Funktionen, die du garantiert noch nicht kanntest

Alex am 10. March 2021
1. Warum Flaschen mit langem Hals?
Bei manchen Dingen fragt man sich ja, warum sie so sind, wie sie sind. Das gilt unter anderem auch für Flaschen mit langem Hals. Manche denken, das soll den Kunden täuschen, damit die Flasche größer aussieht, als sie tatsächlich ist. Aber das ist nicht wahr. Sie hat tatsächlich einen guten Grund, die Flasche mit dem langen Hals.

Es soll angenehmer sein, wenn man eine Flasche an ihrem schlanken Hals tragen kann und so soll auch die Wärme der Hand des Trägers gleichmäßig verteilt werden. Wieder was gelernt. Und hübsch aussehen tun sie ja auch. Jetzt wisst ihr, warum es diese Flaschen gibt. Bei Schnapsflaschen sieht man sowas nicht. Ist auch gut so. Diese sollte man ja auch nie lange halten und erst recht nicht ewig daraus zu trinken.
2. Der Zweck von zusätzlichen Löchern in Turnschuhen
Wir haben wohl alle schon diese Löcher an unseren Turnschuhen entdeckt, die scheinbar keinen Sinn ergeben. Sind sie für bessere Belüftung gedacht? Also für Leute, die Probleme mit Gerüchen haben? Nein, sie haben tatsächlich einen sehr praktischen Zweck, den du vielleicht bisher noch nicht wusstest. Wir verraten dir, wofür die zusätzlichen Löcher gut sind.

Sie sollen dafür sorgen, dass du deine Schuhe bequemer binden kannst, als du es durch die normalen Löcher könntest. Gerade wenn du sehr breite Füße hast oder anfällig für Blasen bist, sind diese zusätzlichen Löcher sehr hilfreich. Sie erlauben es dem Fuß, mehr Bewegungsfreiheit zu haben und macht so das Tragen natürlich viel angenehmer. Nun weißt du es und kannst es bei engen Turnschuhen gleich mal testen.
3. Für was sind diese kleinen Knöpfe?
Jeder, der eine Jeans hat, also jeder, hat sich sicherlich schon mal gefragt, für was denn diese kleinen Knöpfchen sind, die eigentlich so gar keinen Zweck zu haben scheinen? Nun, sie sind durchaus sinnvoll und Levis hat darauf sogar das Patent. Denn früher hat man nicht daran gedacht, sich endlos neue Kleidung zu besorgen, sondern das, was man hat, so viele Jahre wie möglich auch tragen zu können.

Das sind also Nieten, die sicherstellen sollen, dass die Taschen nicht so schnell ausfranzen und nachgeben. Diese Nieten sorgen also für eine Fixierung des Stoffes, so dass er nicht so schnell ausleiert und abwetzt. Das ergibt auch Sinn oder? Jetzt weißt du, für was sie da sind und das Levis darauf bis heute das Patent hat. Und wir wissen, gerade diese Marke hat auch wirklich sehr langlebige Jeans.
4. Saftboxen Klappen verwenden
Wenn man die Ecken an den Saftboxen aufklappt, sehen sie aus wie kleine Öhrchen. Hihi. Aber so ist das gar nicht gedacht. Tatsächlich sind sie total nützlich, vor allem, wenn Kinder aus den Saftboxen trinken. Wenn man diese nämlich aufklappt, kann das Kind das Getränk daran festhalten und wird so nicht versucht sein, an der noch vollen Box so stark zu drücken, dass oben alles überläuft.

So entsteht also kein Druck und das Kind kann gemütlich aus der Box trinken. Habt ihr das gewusst? Wir auch nicht, wir dachten, die sind einfach dafür da, sie nach dem trinken auszuklappen, damit ein flacher Karton entsteht, den man einfacher entsorgen kann. Also haben wir hier wieder was gelernt und viele Mamas wird dieser Tipp freuen. Endlich keine mit Saft verschmutzten Oberteile mehr.
5. Geheime Unterwäschetasche
Es sind eigentlich Fragen, die wir schon immer hatten, aber auf die wir bis heute keine Antwort haben. Eine davon ist diese hier: Für was ist eigentlich dieses Täschchen in Damenunterwäsche gedacht? Kann man darin Geld verstecken? Oder sonst irgend etwas Wertvolles? Nicht ganz. Eine Antwort, die wir bereits gelesen hatten, ist allerdings total falsch.

Sie ist nicht dafür da, dort Tampons oder Binden zu lagern, falls man diese mal brauchen sollte. Eher ist dieser Bereich aus Baumwolle, so dass die Trägerin einen angenehmen Tragekomfort hat und die künstlichen Stoffe, wie Polyester zum Beispiel, den empfindlichen Bereich nicht aufscheuern. Es ist als einfach ein doppeltes Stück Stoff, das für ein besseres Tragegefühl sorgt. Nicht mehr, aber auch nicht weniger.
6. Vorhängeschlossloch
An praktisch allen Vorhängeschlössern befindet sich auf der Unterseite noch ein kleines Loch. Aber wofür ist das eigentlich gut? Ist das dafür gedacht, dass man das Schloss leichter knacken kann, falls man den Schlüssel doch mal verloren hat? Nein, dafür ist es auf keinen Fall da. Wir verraten dir den eigentlichen Sinn des kleinen Loches an Vorhängeschlössern.

Weil Vorhängeschlösser gerne mal an Gartenhäuschen angebracht werden, also im Freien, ist es natürlich klar, dass sich dort auch Flüssigkeit ansammeln kann. Diese kann dann durch dieses kleine Loch leicht abfließen und bleibt nicht im Gehäuse. Auch kann man durch dieses kleine Loch von Zeit zu Zeit etwas Öl anbringen, so dass es nicht verklemmt und quietscht. Nun kennst du auch diesen Zweck. Wieder was gelernt.
7. Warum gibt es eine Schlaufe auf der Rückseite des Hemdes?
Jeder, der Hemden bügeln muss, hasst diesen Bereich an Hemden und fragt sich, für was er eigentlich da ist. Ob er noch einen anderen Zweck hat, als Schwierigkeiten beim glatt bügeln zu verursachen. Ja tatsächlich hat diese Schlaufe am Rücken der Hemden einen sehr praktischen Nutzen. Zumindest war diese Schlaufe früher wichtiger als heute. Die ersten Schlaufen befanden sich an den Hemden der Marine Offiziere. Aber wofür waren sie gut?

Früher hatte man Haken in Kleiderschränken. Also keine Stangen und auch keine Kleiderbügel. So konnte man die Hemden an dieser Schlaufe aufhängen und so blieben sie glatt. Gewaschen wurde ja nicht so oft wie heute, also war das sehr praktisch. Auch später verwendeten Studenten diese Schlaufen, um ihre Hemden vor Knitterfalten zu bewahren. Sehr praktisch! Heute ist sie nur noch ein Zeichen für hochwertige Hemden.
8. Die süßen Knubbel am Golfball
Auch das ist vielleicht eine der Fragen, die du dir schon manchmal gestellt hast: Warum haben Golfbälle eigentlich diese niedlichen Grübchen, wodurch sich der Ball knubbelig anfühlt? Warum ist er nicht rund, so wie die Bälle vom Tischtennis oder auch vom regulären Tennis? Natürlich sind sie schon rund, durch diese Knubbelchen wirken sie allerdings unrund. Was ist der Grund dafür? Hat es überhaupt einen?

Ja. Ursprünglich waren Golfbälle tatsächlich glatt und rund. Aber irgendwann erkannten die Golfer, dass wenn die Bälle diese Grübchen haben, sie einfach weiter fliegen. Das hat also rein physikalische Gründe. Denn manchmal soll so ein Ball ja weit fliegen können, nicht wie beim Tennis oder Tischtennis nur über eine gewisse Distanz. Daher also die Grübchen in den Golfbällen.
9. Die Rolle eines Lochs neben der Kamera
Was hat eigentlich das kleine Loch neben der Kamera am iPhone zu bedeuten? Viele haben ja spekuliert, dass das ein „Spionage“ Tool ist, mit dem man von den Suchmaschinen, aber auch von den sozialen Medien ausspioniert wird. Das ist natürlich Quatsch, denn das Loch hat einen völlig normalen Zweck, den wir dir natürlich erklären.

Es ist nichts anderes als ein Mikrofon. Du hast ja mehrere an deinem Smartphone, aber das neben der Kamera dient natürlich dazu, den Ton mit aufzunehmen, wenn du Videos machst mit deinem Handy. So simpel oder? Also nix mit Spionage, sondern ein rein praktischer Grund, der auch sinnvoll ist. Sonst hast du nur verwaschene Töne, wenn du Videos mit deinem Handy machst.
10. Der Zweck des Pfeils bei der Tankanzeige
Wir alle kennen ja diese Leute, die sich beim Tanken anstellen wie die Hunde beim Eier legen. Viele stellen sich grundsätzlich an die falsche Zapfsäule und haben so natürlich alle Hände voll zu tun, den Tankschlauch auf die richtige Seite zu manövrieren. Seit 2010 sollte aber jetzt wirklich jeder wissen, auf welcher Seite der Tankdeckel ist. Also spätestens seit diesem Jahr. Genauer, bei allen Autos, die ab 2010 hergestellt wurden.

Denn seit diesem Jahr ist unter der Tankanzeige eben auch ein Pfeil angezeigt, der dir verrät, auf welcher Seite sich der Tankdeckel befindet. Du wirst jetzt vielleicht denken, du weißt das doch, du kennst dein Auto. Aber bedenke, manchmal fährt man das Auto der Eltern oder auch einen Mietwagen, da ist das dann nicht so klar, also wenn man im Auto sitzt. Jedenfalls erspart man sich so anstrengende Aktionen an der Tankstelle.
11. Das Netzkabel von Apple
Wofür sind diese Flügelchen da, das haben sich sicher schon einige Leute überlegt. Sie haben einen durchaus praktischen Zweck. Sie sind also nicht nur Zierde, sondern die Entwickler dachten sich etwas dabei, als sie das gebaut haben. An dem Netzkabel deines Macs befinden sich sicher welche und diese sind dafür da, dass du kein Kabelchaos verursachst.

Du kannst das Teil also einfach umdrehen und das Kabel sauber darum wickeln. Viele denken ja immer, es ist egal, wie Kabel verwurschtelt werden, aber das stimmt natürlich nicht. Wenn man sie kreuz und quer legt, am besten ständig knickt, dann braucht es einen nicht wundern, wenn irgendwann kein Strom mehr fließt. Auch die besten Kabel erleiden bei dauerhaft schlechter Behandlung mal einen Kabelbruch. Wer sauber wickelt, erspart sich dieses unangenehme Erlebnis.
12. Die Frage, die wir alle gestellt haben
Sicher hast du dir als Kind auch die Frage gestellt, welche Funktion der blaue Teil des Radiergummis genau hat. Man hat dir wahrscheinlich erklärt, dass dieser Tinte wegrubbelt, was du sicherlich auch getestet hast. Mit dem unschönen Ergebnis, dass zwar die Tinte weg war, das Papier unter der Tinte aber auch. Also welche Funktion hat denn nun dieser blaue Teil wirklich?

Der dunkle, bzw. blaue Teil ist einfach für dickeres Papier gedacht. Für dünnes Papier, welches ja Schüler verwenden, braucht es eine feinere Struktur des Radiergummis. Diese liefert der rote Bereich perfekt. Für stärkeres Papier, also auch grobkörnigeres, ist dann die blaue Seite da. Das ist das ganze Geheimnis. Jetzt weißt du es. Endlich.
13. Der Zweck von Square Patch auf Rucksäcken
Vielleicht hattet Ihr auch schon einen Rucksack, der so ein quadratisches Dingens auf der Rückseite hat. Das sieht cool aus, dachte man, aber das hat auch tatsächlich einen praktischen Zweck, den du bis heute vielleicht gar nicht wusstest? Na dann klären wir dich mal auf. Es ist ja fast nichts ohne Zweck irgendwo vorhanden, das haben wir bis hierher schon gelernt.

Eine Steckdose ist es natürlich nicht. Wo soll auch der Strom herkommen. Auch kein modischer Patch, der einfach nur gut aussieht. Sondern er ist für Kabel gedacht, für Schnüre, alles was man mitschleppen muss und wo sich Kabel und Schnüre eben nicht verheddern sollten. Diese einfach da durchziehen und schon wird alles sauber und sicher transportiert. Jetzt sind wir also alle wieder ein wenig schlauer.
14. Warum Messing-Türklinken?
Wir alle verwenden sie, Tag für Tag. Egal wo wir hinkommen, sind sie. Türklinken. Aber warum sind diese meistens aus Messing? Hast du dich das jemals gefragt? Wenn nicht, wirst du jetzt den Grund aber wissen wollen, sonst sind andere schlauer als du und das will ja keiner. Also. Messing ist natürlich günstiger als andere Metallsorten. Aber das Türklinken meistens aus diesem Metall sind, hat einen ganz anderen Grund als nur den Preis.

Gerade jetzt, wo die ganze Welt darauf achtet, dass alles möglichst keimfrei und hygienisch ist, sollte man nur noch Türklinken aus Messing verwenden. Denn Messing ist um ein vielfaches resistenter gegen Keime und Bakterien, als alle anderen Metallsorten, die wir kennen. Wenn du also irgendwann Türen kaufen möchtest, achte darauf, dass die Klinken aus Messing sind. Denn jetzt weißt du auch, warum das wichtig ist.
15. Boxen falsch verwenden
Gibt es jemanden, der kein asiatisches Essen mag, vor allem chinesisches? Ja sicher. Aber die meisten mögen es und futtern sich brav mit den Stäbchen durch die Boxen. Bis sie am Boden angelangt sind. Ein Gefummel oder? Dabei geht das viel einfacher, als du bisher dachtest. Die Boxen sind nämlich eigentlich Teller. Ja. Teller.

Diese Boxen, die wir geliefert bekommen oder abholen, sind nämlich so gedacht, dass man sie auseinander klappen kann. Bitte erst am Tisch, sonst platscht das schöne Essen auf den Boden. Aber dort dann einfach aufklappen und schon kann man gemütlich futtern, wie von einem Teller eben auch. So gelangt man ganz leicht auch an den Boden. Erzähl das auch gleich weiter, viele wissen das sicher noch nicht.
16. Bobby Pins Zick-Zack-Seite
Verwendet noch jemand Haarnadeln? Bestimmt. Denn damit lassen sich ganz einfach nervige Strähnen wegklammern. Aber verwendest du sie auch richtig? Die wellige Seite gehört nämlich nach oben, das hat den einfachen Hintergrund, dass auch dicke Strähnen an ihrem Platz bleiben und nicht aus der Nadel rutschen. Aber das hat auch noch einen anderen Sinn.

Sie sind für das Haar angenehmer. Denn wenn sie durch zu enge Haarnadeln platt gedrückt werden, neigen sie dazu, brüchig zu werden. Der berühmte Spliss entsteht. Durch die gewellten Haarnadeln werden die Haare nicht so arg gequetscht und gehen so auch nicht so leicht kaputt. Spliss, nein danke. Das braucht keine Frau und auch kein Mädchen. Also die wellige Seite bitte immer nach oben. Dein Haar wird es dir danken.
17. Der Zweck der Scheibe unter dem Flaschenverschluss
Wir haben wohl schon alle mit Verschlüssen gekämpft und gefragt, welcher Sado das entwickelt hat? Oft brauchen wir ewig, bis wir den oberen Deckel von dem unteren schmalen Plastikrand gelöst haben. Hat der überhaupt einen Sinn? Ja, hat er und zwar einen, der gut ist für dich. Auch wenn das öffnen dadurch erschwert wird.

Denn dieser sorgt für die richtige Fixierung des Deckels, so dass die Kohlensäure nicht so einfach entweichen kann. Also sorgt dieses nervige Teil einfach nur dafür, dass du keine abgestandenen Getränke kaufst, sondern richtig Sprudelige. Jetzt wirst du dich vielleicht nicht mehr so ärgern, wenn du das nächste Mal mit so einem Verschluss kämpfen musst.
18. Warum gibt es Löcher in Flugzeugfenstern?
Wenn du schon mal in einem Flugzeug warst und am Fenster gesessen hast, ist dir vielleicht aufgefallen, dass es dort kleine Löcher gibt. Hat dich das nervös gemacht? Das würden wir verstehen. Denn eigentlich sollte man doch denken, dass nirgends im Flugzeug Löcher sein sollten, damit es nicht abstürzt. Aber tatsächlich sind diese Löcher sogar wichtig für deine Sicherheit beim Fliegen.

Denn dieses Loch wird auch als Entlüftungsloch bezeichnet. Während das Flugzeug aufsteigt, verändert sich natürlich auch der Druck auf die Maschine. Dieses Loch trägt also dazu bei, dass der Kabinendruck auf einem guten und sicheren Niveau bleibt. So wird der Druck also ausgeglichen. Wie wir sehen, sind sogar Löcher nützlich. Wenn natürlich auch nicht überall.
19. Warum gibt es geriffelte Ränder an Münzen?
Wenn du jetzt mal in deine Geldbörse siehst und sich dort verschiedene Münzen befinden, wirst du sehen, dass einige davon glatte Ränder haben und andere geriffelt sind. Aber warum ist das so? Ganz einfach. Früher hatten die Münzen natürlich auch verschiedene Gewichte, woran man den Wert der Münze gemessen hat. Aber es hat noch einen anderen Zweck. Denn zu allen Zeiten gab es auch Münzfälscher.

Um sicher zu stellen, dass die Leute die Münzen nicht einfach einschmelzen und zu höheren umfunktionieren, wurden diese geriffelten Ränder erfunden, um dem vorzubeugen. Denn das ist dann wirklich zu viel Arbeit für wenig Geld. Also ein einfacher Schutz vor Fälschern. Der sich bis heute bewährt hat.
20. Der Zweck von Unebenheiten auf der Tastatur
Wenn du gerade an deinem PC oder am Laptop sitzt, schau dir mal deine Tastatur genauer an. Du wirst sehen, wenn du es bisher noch nicht wusstest, dass auf 2 Buchstaben Unebenheiten sind. Und zwar auf den Buchstaben F und J. Aber wofür sind diese da? Das dient den Leuten, die „blind“ schreiben. Denn wir alle sind schon mal verrutscht und haben ganze Sätze geschrieben, ohne zu merken, dass wir in der falschen Reihe waren.

Heraus kam dabei natürlich ein grauenhaftes Kauderwelsch, welches komplett gelöscht werden musste, nur um dann alles neu und dieses Mal richtig zu schreiben. Diese feinen Punkte auf dem F und dem J sorgen also einfach nur dafür, dass man die Orientierung nicht verliert, während man vor sich hin tippt. Ab jetzt wirst du sicher darauf achten. Es erleichtert dir das Schreiben auf jeden Fall.
21. Der Schlüssel zum einfachen Handling von Ketchup
Ich glaube, es gibt niemanden, der noch nie an einer Flasche Ketchup verzweifelt ist. Das kennen wir wohl alle. Es wurde auch in vielen Serien und Filmen schon zum lustigen Thema gemacht. Du sitzt am Tisch, hast vielleicht eine leckere Frikadelle vor dir, diese könnte ein wenig Ketchup vertragen. Also ein wenig. Nicht die halbe Flasche. Aber dann klopfst du auf den Boden, weil nicht gleich etwas aus der Flasche kommt und ja. Den Rest weißt du ja selbst. Aber wie man das vermeidet, den ultimativen Master Hack, erfährst du jetzt:

Du brauchst die Flasche nur um ca. 45 Grad zu drehen und auf das Logo zu tippen. Du wirst staunen, wie einfach jetzt das Ketchup, in genau der richtigen Menge aus der Flasche kommt. Ganz einfach, nicht zu viel, nicht zu wenig und vor allem ohne diese Kleckerei. Probiere es gleich beim nächsten Mal aus, wenn du Ketchup auf dein Essen möchtest.
22. Einkaufswagen neu entdecken
Wenn wir einkaufen gehen, machen wir uns wirklich sehr wenig Gedanken, welche Funktionen so ein Einkaufswagen doch hat. Wir sind froh, wenn wir einen bekommen, in den Supermarkt können, das Ding mit Lebensmitteln und anderen Waren vollpacken, was wir benötigen, an die Kasse und ab zum Auto damit. Aber wir sagen dir, der Einkaufswagen hat so viel mehr zu bieten, als du bisher dachtest.

Du hast sicher auch schon irgendwas weiches auf den Boden des Wagens gestellt, dann gedankenlos weiter eingekauft und am Ende war das weiche Zeug Matsch. Oder auch Eier. Oder Joghurt. Du kennst das alles. Aber der Wagen hat an den Seiten oder auch nur vorne Schlaufen, dort kannst du weiches und zerbrechliches sicher transportieren. Jetzt wird dir nichts mehr matschig oder kaputt werden. Gerne geschehen.
23. Der wahre Zweck von Stoffmustern an neuer Kleidung
Wenn wir Kleidung kaufen, stoßen wir manchmal auf Stoffreste oder auch auf Knöpfe, die in einem kleinen Täschchen eingenäht sind. Was wir mit den Knöpfen machen sollen, wissen wir. Austauschen, wenn einer verloren geht. Aber was ist mit den Stoffresten? Wofür sind die da? Um Löcher damit auszubessern? Nein. Das Restchen hat einen viel einfacheren Zweck.

Du kannst das Fleckerl waschen und so herausfinden, wie farbecht dein neu erworbenes Kleidungsstück tatsächlich ist. Das ist der einzige Grund für diesen Stoffrest. Eine Probe als, damit du siehst, ob sich die Farbe auswäscht oder du das Teil dann lieber separat waschen solltest. Wieder etwas gelernt. Nun kennst du dich aber aus.
24. Was macht der Zylinder am Ende des Kabels?
Das haben wir uns sicher auch schon alle gefragt, wofür eigentlich dieser Zylinder ist am Ende eines Kabels vom Laptop zum Beispiel? Hat dieser eine Funktion oder ist er Zierde? Wie bei fast allen technischen Dingen hat auch das natürlich einen praktischen Zweck. Hätten wir uns ja denken können. Aber welchen genau?

Dieser Zylinder hilft dabei, elektromagnetische Störungen abzufangen, bzw. auszugleichen. Er gilt sozusagen als Filter, um die Geräte vor Schäden durch Strahlungen zu schützen. Genauer ist es ein „Mantelwellenfilter“. Dass unsere Geräte also so funktionieren, wie sie sollen, ohne gestört zu werden, verdanken wir also diesem kleinen Zylinder. Nun habt ihr den wahren Zweck vieler Alltagsgegenstände erfahren und könnt ab sofort mit eurem Wissen glänzen.