16 Fotos, die dich zweimal hingucken lassen

Tim am 05. December 2020
Es gibt diese Fotos, auf denen man meint, man weiß, was genau darauf zu sehen ist. Und dann gibt es Fotos, auf denen man automatisch 2 mal hinsieht. Weil man glaubt, seinen Augen nicht trauen zu können. Hier erwarten dich die 16 Fotos, bei denen du garantiert zwei mal hinsiehst, weil sie so irritierend sind!

Beginnen wir mit diesem Bild. Man sieht eine Landschaft im Hintergrund, Das Bild selbst wurde offensichtlich auf einem Hügel oder eher einem Berg gemacht. Es liegen jede Menge Steine herum. Aber einer fällt einem besonders ins Auge. Was ist das nur? Ein schlafendes Nashorn? Hat das die Natur gemacht, oder hat sich hier jemand einen Scherz erlaubt, in dem er dem großen Stein das Aussehen eines Nilpferdes verpasst hat?
Hast du das damals mitbekommen, als ein Toast die Welt begeiserte? Ja, ein auf den ersten Blick simples Toastbrot verzauberte die Welt. Die Dame oder der Herr, der das Brot getoastet hatte, staunte nicht schlecht, als dieses aus dem Toaster kam. Man meinte, jemanden darauf zu sehen! Es war klar ein Gesicht erkennbar.

Und zwar sah man nicht irgend jemanden, sondern Jesus! Der Besitzer verkaufte damals die Toastscheibe für eine Menge Geld. So ungefähr sieht das hier auch aus. Ein Wrap oder was das sein soll, hat ein Gesicht! Würdest Du das essen wollen? Ich hätte echt Angst, dass mich das Gesicht anspringt? Ob der Besitzer damit auch jede Menge Geld verdient hat? Wir wissen es leider nicht. Interessant sieht es allemal aus.
Alter Falter..das ist das erste, was man sich bei diesem Bild denkt oder? Man sieht ein geflügeltes Etwas, hübsch filligrane Flügel, aber man sieht auch noch etwas auf diesem Tierchen. Etwas, worauf eine bekannte Fast Food Kette sicher stolz wäre. Denn es ist ihr Logo, zweifellos! Gehen sie jetzt schon so weit?

Das sie armen Tierchen ihr Logo einbrennen? Sicher nicht. Hier hat die Natur eben eine ganz besondere Laune gehabt und dem Tierchen einfach mal das Logo von McDonalds verpasst. Ist schon lustig anzusehen oder? Aber warum ausgerechnet McDonalds? Mochte die schöpferische Kraft die Konkurrenten nicht, oder hat sie sich sclhicht nichts dabei gedacht? Wir finden das Bild jedenfalls witzig!
Dieser Moment, den alle Monk Fans lieben. Alle, die auch so einen Fitzer haben, dass einfach alles gleich sein muss oder zumindest in perfekter Symbiose zueinander sein sollte. Schau dir mal dieses Bild an. Wie groß ist normalerweise die Wahrscheinlichkeit, dass der Schuh einfach so perfekt zum Boden passt? Das kommt sicher selten vor, wenn überhaupt. Meist ist eher das Gegenteil der Fall. Dass die Schuhe total vom Boden abheben. Also farblich.

Aber ich würde an des Besitzers Stelle echt aufpassen, dass ich nicht auf die Nase falle. Oder niemals beim Laufen auf die Schuhe sehen. Denn das muss doch furchtbar irritierend sein? Wenn du läufst und der Boden so aussieht wie deine Schuhe? Witzig ist das Bild auf jeden Fall.
Bei diesem Bild musste ich sogar viel öfter als nur zwei Mal hinsehen. Man sieht ein Gebäude im Hintergrund, ob es ein öffentliches Gebäude ist, eine Bibliothek oder eine Klinik, sieht man hier nicht. Das ist auch egal. Auf den ersten Blick sieht man ein Rauchverbot Schild. Ja, nichts Besonderes. Aber irgendwie dann doch, wenn man noch mal hinsieht.

Denn das Rauchverbot wurde bildlich, also richtig verdeutlicht, indem man das Schild auf eine übergroße Zigarette getackert hat! Also kein Zweifel mehr möglich. HIER darf nicht geraucht werden. Auf keinen Fall. Und selbst der Dümmste sollte diesen doch echt deutlichen Hinweis verstehen und dort auf das Rauchen verzichten. Eigentlich eine gute Idee oder?
Als es noch kein Netflix, Sky, Amazon Prime und wie sie alle heißen gab, musste man sich anderweitig vergnügen. Streaming war auch nicht. Also mussten DVDs her. Egal wie, möglichst günstig. Oft hatte man dann Pech und irgendein Bekannter hat aus dem benachbarten Ausland top DVDs mitgebracht. Filme, auf die du schon ewig lange gewartet hast.

Erwartungsvoll hast du diese dann in den DVD Player geschoben und es kam entweder gar nichts, oder ein ganz anderer Film. Ich erinnere mich, wir hatten damals Aladdin, also den von Disney auf dem Flohmarkt gekauft und zuhause erwartete uns dann Antonio Banderas mit einem seiner Filme. Also auf der DVD. Nix Aladdin. Und was auf diesen DVDs drauf ist, wo offenbar das Logo "leicht" falsch ist, wollen wir gar nicht erst wissen.
Was siehst du auf diesem Bild, wenn du es ansiehst? Einen Baum. Klar, ein Geländer im Hintergrund, soweit nichts besonderes. Aber auf den zweiten Blick sieht man doch etwas. Schon lustig, was sich die Natur manchmal bei ihren Werken so denkt. Kannst du es erkennen? Schau noch mal genauer hin.

Auf dem Ast ist etwas zu sehen. Ja klar, Astlöcher. Aber guck mal genauer hin! Das sieht aus wie ein Hund! Schön fein gezeichnet, das hätte kein Maler besser hinbekommen können. Ricthig hübsch! Wenn man das aus einem anderen Blickwinkel ansehen würde, wäre die Ähnlichkeit vermutlich weg. Dann wären es sicher nur wieder simple Astlöcher. Lassen wir uns doch die Illusion nicht nehmen. Das ist ein Hundi und Punkt.
Hehe, bei diesem Bild braucht man gar nicht viel Phantasie, um sich vorzustellen, was das sein könnte. Bleiben wir mal bei den Fakten. Wir sehen eine Pfanne. Offenbar werden hier Pfannkuchen gemacht. Lecker! Aber der Teig hatte wohl eigene Pläne, seinen eigenen kreativen Anfall vielleicht? Man sieht in der Pfanne einen kleinen Pfannkuchen.

Dieser könnte natürlich auch ein Ei sein. Wenn man der Phantasie freien Lauf lässt. Das Teigtröpfchen daneben sieht dann aus wie, Ihr wisst schon. Das, was uns entstehen lässt. Also uns Menschen. Ob das Tröpfchen es noch schafft, den Ei-Pfannkuchen zu erreichen? Ob es dann viele viele kleine Pfannekuchen gegeben hat? Wir wissen es leider auch nicht. Ist auch egal. Das Bild ist lustig.
Ein Bild von einem Gemüse. Genauer, einer Paprika. Sie ist grün. Sie wird in der Hand gehalten. Sie sieht irgendwie besonders aus. Im alten Rom hatten viele Männer solche Nasen! Die Paprika ist also wohl aus Rom. Oder aus der Antike überhaupt. Sie sieht sehr menschlich aus. Wie bringt man das Veganern bei? Könnten sie das essen?

Könntest du das essen, wenn es so menschlich aussieht? Immer wieder lustig, was die Natur so hervorbringt. Karotten mit Beinchen, Kartoffeln mit kleinen Nasen sieht man ja auch oft. Und eben auch mal eine Paprika, die so aussieht wie ein grimmiger alter Mann. Denn so sieht sie aus oder? Hast du einen anderen Eindruck? Wem oder was könnte diese Paprika noch ähneln? Deinem Lehrer?
Ach wie niedlich sie doch guckt diese Katze. Aber die Fellmusterung ist gar nicht so selten? Was also macht dieses Bild so besonders? Siehst du es gleich? Vielleicht ist es ja auch im Hintergrund, das Besondere an diesem Bild? Der Mann vielleicht? Der Strohhalm hinter der Katze?

Nein, es ist schon die Katze selbst. Schau mal genauer hin. Sie guckt nicht ganz so begeistert. Irgendwie ist sie wohl genervt. Wie gesagt, ihr Fell ist jetzt auch nicht außergewöhnlich, sie hat auch keine verschieden farbigen Augen. Aber was macht sie dann so besonders, dass man zwei mal hisehen muss? Guck doch mal auf ihre Stirn..jaa jetzt hast du es entdeckt. Die liebe, bzw. genervte Miez zeigt jedem, der sie ansieht, mal gleich dezent den Mittelfinger!
Ach ja, Wolkenbilder. Es gibt eine Studie von Psychologen, die behaupten, nur Leute mit schizophrenen Zügen neigen dazu, in Wolken Bilder oder auch Gesicher zu sehen. Also wenn das so sein sollte, kenne ich persönlich nur Leute, die gestört sind. Denn wir alle überlegen doch, was eine Wolke darstellt, wenn sie irgendwie besonders aussieht oder?

Diese Wolke hier könnte vieles darstellen. Ein Schweinchen vielleicht, oder ein gieriges Monster, dass hungrig ist? Es könnte auch ein Hund sein, der einfach nur sanft vor sich hinschaut. Wenn man den unteren Teil nicht mit ansieht. Was siehst du in dieser Wolke? Keine Angst, das ist normal, dass man überlegt, was es sein könnte. Psychologen wissen auch nicht immer alles.
In allen öffentlichen Gebäuden sind sie Pflicht: Feuerlöscher. Sie sollen immer leicht zugänglich sein und stets einsatzbereit. Sie bekommen auch eine Prüfung, ob sie noch taugen. Das ist auch gut so. Denn im Brandfall muss man sich sicher sein können, das alles funktioniert. Da hat man keine Zeit, erst den TÜV Stempel zu suchen.

Also bei diesem Exemplar hier kann man nur hoffen, dass es vor einem Notfall entdeckt wurde. Denn vertrauenserweckend sieht das gute Stück nun wirklich nicht aus. Total verrostete Verkleidung. Würdet ihr dem Ding im Notfall trauen? Stammt der aus der Steinzeit? Jedenfalls hilfreich wird er wohl nicht mehr sein, wenn es mal brennt. Gut, dass die das rechtzeitig entdeckt haben!
Was sieht man denn auf diesem Bild. eine Tomate. Eine sehr große Tomate, keine Frage! Eine Frau hält sie in der Hand. Was macht sie so besonders, also die Tomate? Sie sieht irgendwie eigenartig aus. Nicht so, wie normalerweise Tomaten so aussehen.

Lasst uns phantasieren. Es könnte ein Schmetterling sein? Oder ein Abbild des menschlichen Körpers, also dezente Stellen? Es könnte aber auch das Blutgefäß System darstellen? Was immer es darstellt, sie sieht einfach merkwürdig aus diese Tomate. Es könnte auch ein Herz sein. Schau mal öfter drauf. Du wirst jedes Mal etwas Neues entdecken. Da brauchst du keinen Fernseher mehr, schau einfach ständig auf die Tomate, das Bild wird wechseln, hehe. Was erkennst du darin?
Eine Katze. Auf einem Sessel. Wirklich nur eine Katze? Ist das ihr Schatten da an der Wand, oder sind es doch zwei Katzen? Die brav nebeneinander sitzen, was ja wirklich selten ist. Vor allem, weil sie so ruhig da sitzen? Eine optische Täuschung? Sehen wir mal genauer hin. Das sieht schon sehr seltsam aus.

Die eine Katze ist weiß, hat doch ein recht kräftiges Aussehen. Das Gesichtlein ist rund. Nebendran die Katze ist eher schmal. Das Gesicht also auch. Daher nehmen wir schon an, dass es eine zweite Katze ist. Denn auch Schatten bilden eigentlich genau das gleiche Abbild ab, was man sieht. Kein anderes, verzerrtes. Oder? Was denkt ihr. Sind das zwei Katzen oder nur eine die ihren Schatten an die Wand wirft?
Im Frühling sind die Bäume doch am schönsten oder? Wenn sie frisch wieder Blätter bekommen. Sanftes grün, noch ganz hell. Im Sommer dann sehen Blätter so aus, als wären sie immer dort gewesen. Ein sattes, dunkles Grün. Im Herbst ändert sich dann alles. Jeder Baum sieht anders aus. Bzw. die Blätter.

Die einen Blätter werden feuerrot, die anderen werden gleich braun und fallen ab. Und dann gibt es eben auch solche Blätter wie dieses hier. Es sieht so aus, als würde es auf Manöver gehen. So richtig schön mit Tarnfarben. Wie bei der Bundeswehr. Was hat sich die Natur dabei gedacht? Die Natur denkt nicht. Sie ist schlauer als wir Menschen. Sie macht einfach und liefert so solch wundersame Bilder.
Ein Toast, so wie vorhin der Wrap. Man soll was darauf erkennen, sonst hätte das Bild nicht die Welt begeistert. Also lass uns mal genauer hinsehen. Eine Seite ist dunkel. Okay. die andere zeigt irgendwas. Wie viel Phantasie haben wir? Genug!

Also schauen wir mal, es könnte ein Füchschen sein, oder sogar ein Bambi, wenn man genau hinsieht. Vielleicht soll das auch nur aussehen wie unser freundlicher Erdbegleiter, der Mond? Oder ist dort auch ein Gesicht zu sehen und wir sind nicht erleuchtet genug? Das Gesicht des Messias oder eines anderen Propheten? Wir geben die Frage einfach mal an dich weiter: Was siehst du auf dieser Toast Scheibe? Was macht dieses Bild besonders? Schreib uns in die Kommentare!