15 Alarmzeichen, dass dein Mann dich betrügt

Laura am 23. December 2020
Du möchtest wissen, ob dein Mann dich betrügt und kennst aber die Anzeichen nicht? Du bemerkst seit einiger Zeit ein seltsames Verhalten, er hat sich verändert, aber du bist nicht sicher, woran das liegen kann? Er hat sich plötzlich verändert, bisher war alles okay? Dann solltest du die wichtigsten Anzeichen kennen, die dir Gewissheit verschaffen können, ob er dich tatsächlich betrügt oder ob du dir völlig unnötig Sorgen machst. Denn je eher du Gewissheit hast, desto besser ist es für dich und vielleicht für euch beide.

Lippenstift oder Parfüm auf der Kleidung
Du kennst seinen Geruch in und auswendig. Du weißt genau, wie er riecht, wenn er frisch geduscht ist und sein Lieblings Deo oder sein Lieblings Parfum aufgetragen hat. Jetzt aber kommt er nach Hause und riecht nach einem völlig anderen Parfum. Die Ursachen sind nicht immer gleich eine böse. Manchmal fühlte er sich vielleicht unterwegs schwitzig und hat das Deo seines Kollegen verwendet. Auch der klassische Lippenstift am Hemdkragen kann eine harmlose Ursache haben. Er hat vielleicht eine liebe Kollegin, die ihm ein Bussi geben wollte und abgerutscht ist. All das muss nicht zwangsläufig bedeuten, dass er dich betrügt. Aber wachsam solltest du jetzt schon sein. Häufen sollte sich das natürlich nicht.
Längere Arbeitszeiten
Er hat bisher immer zur gleichen Zeit Feierabend gehabt, aber plötzlich muss er ungewöhnlich lange arbeiten? Das kann auch verschiedene Gründe haben. Vielleicht gibt es ein neues Projekt, was lange dauert und einfach eine längere Anwesenheit fordert? Oder aber es wurde ein Kollege gekündigt und dein Mann muss jetzt das Mehr an Arbeit übernehmen?

Sprech ihn darauf an, oft hat das lange Arbeiten eine völlig harmlose Ursache. Nicht alles muss einen schlechten Hintergrund haben. Achte vor allem darauf, ob er sich generell verändert hat. Und ob er erreichbar ist, auch wenn er lange arbeitet. Kannst du ihn auch mal auf Arbeit besuchen, oder lehnt er das kategorisch ab? Dann solltest du hellhörig werden. Wenn er nicht möchte, dass du ihn abholst oder besuchst, dann stimmt etwas nicht.
Nie wirklich da

Er ist plötzlich nicht mehr aufmerksam? Selbst wenn ihr beide zusammen seid, ist er irgendwie gar nicht da, weil er seltsam abwesend wirkt? Ihr trefft euch mit Freunden, alle lachen und scherzen, aber dein Mann lacht wenig mit, vor allem nicht mit dir? Er sondert sich richtig ab von dir und bemerkt dich gar nicht, dann ist das schon ein Alarmzeichen. Entweder er ist total gestresst oder es passt ihm etwas nicht.

Dann spreche ihn darauf an, oft ist er einfach abgelenkt, weil er Sorgen hat oder weil ihr gerade etwas unternehmt, dass eigentlich mehr dir Spaß macht als ihm. Es muss nicht immer eine andere Frau dahinter stecken. Achte einfach auf feine Signale, wie er sich dir gegenüber verhält, wenn ihr zusammen seid. Hält er deine Hand, umarmt er dich zwischendurch? Dann brauchst du dir wenig Sorgen machen. Wenn er sich aber regelrecht von dir abwendet, dann ist Alarm angesagt. Dann solltest du ihn weiter beobachten.
Kleidung und Aussehen verändern sich

Auch das ist nach wie vor ein klassisches Anzeichen, dass er sich von dir abwendet und sich einer anderen Frau zuwendet. Du kennst seinen Kleidungsstil in und auswendig. Aber plötzlich kleidet er sich anders. Komplett anders. Er war bisher vielleicht sogar ein wenig nachlässig, was Hygiene und Aussehen betrifft, aber jetzt lässt er sich einen Bart wachsen, den er hegt und pflegt und hat öfter Jeans an als Jogginghosen?

Das ganze Auftreten verändert sich, er achtet auch auf Sport und seine Ernährung, was ihm bisher völlig egal war? Sprech ihn darauf an. Manchmal möchten Männer einfach endlich mehr für sich tun und es steckt kein böser Grund dahinter. Manchmal aber möchten sie doch auch anderen gefallen. Etwas, was ihnen bisher völlig egal war. Dann achte genauer darauf, wie er sich kleidet und vor allem wann. Nur, wenn er woanders hingeht? Nicht, wenn ihr beide etwas unternehmt? Dann sollten die Alarmglocken angehen.
Auf einmal ist das Aussehen total wichtig

Er beginnt nicht nur, seine Kleidung zu verändern, sondern begibt sich auffällig oft alleine ins Fitnessstudio? Sport war ihm bisher fremd, aber jetzt macht er alles, damit seine Figur besser wird? Du ertappst ihn schon morgens dabei, wie er am Schlafzimmerboden plötzlich Liegestützen absolviert? Dann sprech ihn darauf an, ob ihr beide gemeinsam trainieren wollt? Wenn alles okay ist, dann hat er kein Problem damit. Wenn er lieber alleine Sport macht, dann ist etwas faul.

Auch seine Ernährung. War bisher nachlässig und jetzt braucht er Vitamine und Proteine. Er benutzt Cremes und Gels, alles Dinge, die ihm bisher total egal waren? Dann frage ihn, wem er gefallen möchte. Er wird sicherlich antworten, dass er das für dich macht oder sogar eher für sich. Aber du solltest jetzt wachsam werden. Denn wenn er sich plötzlich aufbrezelt und auffällig viel für sich macht, dann macht er das meistens nicht für sich alleine und schon gar nicht für dich.
Das Bauchgefühl
Achte einfach auf dein Gefühl. Das berühmte Bauchgefühl hat schon seine Richtigkeit. Wenn du alles, was sich verändert, okay findest, dann mache dir auch keine Sorgen. Wenn es allerdings im Bauch zu zwicken beginnt, wenn er sich verändert, lohnt es sich, genauer hinzusehen und auch hinzuhören. Du kennst ihn ja. Ihr seid schon eine Weile zusammen.

Also ist auch klar, dass es dir auffällt, wenn er sich von dir entfremdet, oder sich so benimmt, dass du ihn gar nicht mehr wieder erkennst. Du spürst dann auch, wenn er sich von dir geistig entfernt und immer geheimnisvoller wird. Gespräche werden plötzlich schwierig, du kannst ihn kaum noch erreichen, wenn ihr nicht zusammen seid. Dann pass genauer auf, was da nicht stimmt und beobachte erst mal in Ruhe, wie sich die Dinge entwickeln.
Schwärmen von neuer Kollegin
Auffallend ist auch, wenn er von einem Tag auf den anderen von neuen Kollegen spricht. Vor allem von weiblichen. Bisher kanntest du kaum Einzelheiten, aber jetzt wird geschwärmt, was das Zeug hält. Die neue Kollegin kann das so gut und dies so toll und überhaupt hat er noch nie so eine Frau gesehen, die alles so gut managt und im Leben steht.

Hier ist natürlich was im Busch. Frage ihn doch, ob er dir die neue Kollegin mal vorstellen möchte? Ob es möglich ist, dass du ihn auf Arbeit besuchst, oder ihr zu dritt nach Feierabend etwas unternehmen wollt. Du möchtest ja dieses Zauberwesen auch mal sehen, was ihn so fasziniert. Wenn er abblockt, dann sei gewarnt. Wenn er damit kein Problem hat, beobachte dennoch genau, wie er im Beisein von dir mit ihr umgeht. Ob da was sein könnte oder nicht. Du als Frau wirst das deutlich spüren.
Was denken die anderen?

Wenn du dir total unsicher bist, dann frage Freunde und Familie um Rat. Normalerweise muss man hier aufpassen, damit nicht jemand die Chance nutzt und endlich über deinen Mann herziehen kann, was er oder sie schon lange machen wollte. Also suche dir hier jemanden, der euch beide mag und vor allem auch ihn mag.

Frag deine Vertrauenspersonen danach, ob sie auch merken, dass er sich verändert, oder wie sie ihn in letzter Zeit empfinden. Wenn sie dir bestätigen, dass er sich verändert hat, lohnt es sich auf jeden Fall, nochmal genauer hinzusehen. Wenn die anderen aber gar nichts merken, kann es sein, dass tatsächlich du überreagierst. Dann versuche dich zu beruhigen und beobachte locker weiter. Nicht verkrampft. Nicht das am Ende du mit deiner übertriebenen Wachsamkeit ein Problem schaffst, welches vorher gar nicht da war.
Direkt ansprechen

Wenn du dir ziemlich sicher bist, dass etwas nicht stimmt, dann spreche ihn ruhig deutlich darauf an. Du kennst ihn, du weißt genau, wie er normalerweise antwortet. Du weißt, wie er reagiert, wenn er sauer ist oder wenn ihm etwas nicht passt. Also konfrontiere ihn ruhig mit deinem Verdacht, dass er eine andere hat und achte genau darauf, wie er darauf reagiert. Lass dich auf keinen Fall abwimmeln. Du musst das jetzt einfach wissen.

Die meisten werden ausweichen oder den Verdacht rigoros von sich weisen. Achte darauf, ob er dich ansieht, wenn du ihn darauf ansprichst, oder ob er wegsieht. Vielleicht geht er sogar in ein anderes Zimmer, weil er sich ertappt fühlt. Sein Verhalten ist auf jeden Fall total anders als sonst, wenn er tatsächlich eine andere Frau hat. Du kennst ihn gut, also wirst du merken, wenn etwas faul ist. Rede mit ihm und verlange auf jeden Fall eine ehrliche Antwort. Das ist er dir schuldig, vor allem, wenn ihr schon eine Zeitlang zusammen seid. Bestehe darauf!
In seinen Geräten schnüffeln

Man sollte nie in des Partners Mails und Nachrichten schnüffeln. Aber manchmal möchte man es doch genauer wissen. Also wenn du sicher bist, dass er etwas verbirgt, er das aber abstreitet, dann checke ruhig mal seine Mails, seine Whatsapps und seine Telefonliste. Du wirst zum Beispiel sehen, wenn er Nachrichten bekommen hat, diese aber jetzt weg sind. Dann stimmt etwas nicht. Auch wenn alles plötzlich Passwort geschützt ist, worauf du vorher jederzeit zugreifen konntest, dann ist was nicht okay.

Beispielsweise sitzt ihr beide auf dem Sofa, sein Handy bimmelt und er drückt das weg. Wenn du dann später nachsiehst, kannst du den Anruf zu der Zeit nicht finden. Dann hat er ihn gelöscht. Wenn das ein harmloser Anruf gewesen wäre, hätte er das nicht machen müssen. Oder auch das Whatsapp Zeichen, wenn du weißt, er bekam eine Nachricht zu Uhrzeit X, diese aber dann nicht mehr auffindbar ist, dann ist etwas faul. Konfrontiere ihn damit und achte darauf, wie er reagiert. Hat er was zu verbergen, wird er sehr nervös werden.
Er will alleine sein

Bisher war bei euch alles offen. Du konntest jederzeit sehen, was er macht, am Handy, am PC, überall. Du konntest auch mit ihm ins Bad gehen, dabei sein, wenn er sich fertig macht. Plötzlich möchte er mehr Raum für sich. Vielleicht sogar ein eigenes Zimmer, weil er dann besser abschalten kann. Dann sollten die Alarmglocken angehen.

Auch wenn er mehr alleine unternimmt, alleine spazieren geht, alleine etwas unternimmt, Dinge, die ihr vorher gemeinsam gemacht habt. Dann zieht er sich von dir zurück. Hier muss natürlich keine andere Frau dahinter stecken. Aber er entfremdet sich von dir, es zieht ihn von dir irgendwie weg. Sprech ihn darauf an, was passiert ist, ob er Ruhe vor dir braucht? Oder ob er mit dir nicht mehr glücklich ist? Manchmal braucht er wirklich nur ein bisschen mehr Raum für sich. Manchmal aber schafft er Platz für Neues. Das kann natürlich sein. Sei wachsam.
Keine Aufmerksamkeiten mehr

Seine Aufmerksamkeit dir gegenüber lässt nach? Früher hat er dir immer ein Zettelchen hingelegt, oder dir sogar öfter kleine Geschenke mitgebracht und plötzlich hört das alles auf? Auch eine Nachricht in der Mittagspause, die vorher täglich kam, bleibt jetzt aus? Achte darauf, was sich alles verändert. Ob er gar nicht mehr aufmerksam ist, dafür sich aber viel mehr um sich selbst und andere kümmert?

Du kennst ihn ja. Du weißt, wie er tickt und ob er sich von dir abwendet. Spreche ihn darauf an, viele sind einfach gedankenlos geworden und denken, dass sie jetzt nicht mehr viel in die Beziehung investieren müssen. Wenn jetzt plötzlich wieder Nachrichten kommen oder auch mal ein Geschenk, dann dürfte alles okay sein. Wenn er aber weiterhin nachlässig ist in der Beziehung, dann solltest du dir ernsthaft Gedanken machen. Dann bist du ihm einfach egal geworden. Aus welchem Grund auch immer.
Launische Situationen

Seine Launen schwanken? Er ist total freundlich und plötzlich total fies zu dir? Dann solltest du genau aufpassen. Denn oft sind Männer verliebt und wollen alle daran teilhaben lassen. Wenn sie aber merken, das bist ja du, dann werden sie pampig und gemein. Er zieht sich zurück, ist plötzlich aber wieder total aufmerksam, hier stimmt etwas nicht.

Männer tun sich ja schwer mit Veränderungen. Sie wollen das gute alte gerne behalten, aber lieben auch das prickelnde neue. Also schwanken sie in der bestehenden Beziehung hin und her. Behalte ich das alte, lasse ich mich auf das Neue ein? Das kämpfen sie mit sich aus, aber sie schaffen es nicht, dass unbemerkt zu tun. Also achte darauf, wie er sich dir gegenüber verhält und ob er Dinge plötzlich verheimlicht. Sie spielen lange ein doppeltes Spiel. Pass auf, dass das Spiel nicht gegen dich läuft.
Nachtarbeit, die es bisher nicht gab

Bisher hat er sich genau an die Arbeitszeiten gehalten, aber jetzt legt er sogar Nachtschichten ein? Also entweder wird in der Firma irgendwas total umstrukturiert, oder er verbringt seine Nächte nicht auf Arbeit, sondern bei einer anderen Frau. Dies sollte aber leicht herauszufinden sein. Du kennst ihn ja, du weißt, wo er arbeitet.

Also tu dir selbst einen Gefallen und rätsle nicht lange herum. Versuche, ihn auf Arbeit zu erreichen, dort müsste er ja anzutreffen sein, wenn er dort ist. Fahre hin, um ihn zu überraschen, sag ihm natürlich nichts davon vorher. Wenn seine Arbeit top secret sein sollte, kannst du wenigstens zur Firma fahren und nachsehen, ob sein Auto dort steht und auch wirklich Lichter im Gebäude brennen. Wenn nichts davon zutrifft, weißt du, woran du bist und solltest deine Konsequenzen ziehen.
Es stimmt nicht mehr

Du merkst es einfach. Du merkst, dass er dir fremd wird. Dass ihr immer weniger gemeinsam unternehmt. Du merkst, dass er sich anders kleidet, dass er anders riecht. Dass er nachts nicht da ist. Also wer das nicht merkt, will es entweder nicht, oder akzeptiert, dass er nun eben bei anderen ist. Achte doch einfach auf die Zeichen, auf alles, was wir dir vorgestellt haben als sichere Zeichen, dass er fremd geht. Ziehe deine eigenen Schlüsse und vor allem: Rede mit ihm. Er ist kein Fremder, sondern dein Mann oder dein Freund.

Jeder hat das Recht auf Glück. Vor allem auch du. Also sehe zu, dass du Gewissheit bekommst, es ist ja auch deine Lebenszeit, die vergeudet wird, wenn du sie mit einem Betrüger verbringst. Wenn du mit anderen Frauen neben dir leben kannst, okay. Aber wenn dir Treue wichtig ist und du sicher bist, dass dein Mann dich betrügt, dann ändere es. Männer tun sich schwer damit, das gute alte zu verlassen, also mach du den ersten, bzw. den letzten Schritt.