Eine wirklich tragische Geschichte: Zwei Frauen beanspruchen denselben Jungen als ihren Sohn und erhalten erst Jahre später, wem er wirklich gehört.
Wenn ein Kind vermisst wird, bricht eine Welt für die Eltern zusammen. Die meisten Eltern würden alles tun, um ihr Kind wieder zu bekommen. Percy und Lessie Dunbar bildeten hier keine Ausnahme. Bei einem Familienausflug verschwand ihr kleiner Bobby spurlos.

Aber auch eine andere Familie hatte ihr Kind verloren. Zwei Kinder waren also zuerst spurlos verschwunden. Nur eines wurde gefunden. Beide Familien beanspruchten es als ihres. Die Justiz gab einer Seite recht, ohne Beweise zu haben. Ein Krimi entstand: Zu welcher Familie gehörte das Kind wirklich? Erst viele Jahre später kam die Wissenschaft zum Einsatz, die Klarheit bringen würde …