Arbeiten im Freien
Eigentlich sollte man ja zum Campen gehen, um mal abzuschalten. Also von allem. Erst recht von der Arbeit. Aber das schaffen die wenigsten! Also nimmt man die Arbeit doch mit zum Camping. Ach der arme Kerl. Wie soll er so Ruhe und Entspannung finden, wenn er alles mitnimmt? Das kann nichts werden. Also zumindest nicht erholsam. Das muss ein echter Workaholic sein. Anders kann man das nicht erklären.

Also wann immer du mit deinem Partner campen gehen möchtest, oder auch mit Freunden, achte unbedingt darauf, dass alles, was auch nur annähernd mit Arbeit zu tun hat, daheim bleibt! Denn du möchtest Lagerfeuer machen. Chillen. Die Natur genießen und nicht zusehen, wie der Typ da arbeitet und arbeitet. Das ist nicht der Zweck des Campings! Sollte man ihm mal erklären.