Kellnerin erhält ein Trinkgeld, dass ihr Leben verändern würde!

Ihre Füße schmerzten und sie stöhnte, als sie fast eine weitere zermürbende Schicht beendet hatte. Es ist nicht so, dass sie vorhatte für immer Kellnerin zu sein. Sie hatte den Traum, ein Studium zu beginnen und irgendwo neu anzufangen.
Da war sie ihrem Traum fast ein Stückchen näher, als ihr ein Gast ein lebensveränderndes Trinkgeld auf dem Tisch legte. Doch ihr Chef nahm es ihr einfach weg! Sie konnte es nicht glauben und ihr kullerten Tränen aus den Augen und landeten auf ihrer roten Uniform.
Shikira Edwards hatte drei Jahre lang als Teilzeitkraft bei Denny’s gearbeitet, um ihren Weg durch die zahnmedizinische Fakultät zu finanzieren. Die engagierte und zielstrebige junge Frau konnte es ertragen herumkommandiert zu werden, da sie ihren Traum in die Tat umsetzen wollte.
Während sie sich die Haare hochsteckt und sich für eine weitere lange Schicht vorbereitet, schaut Shikira sich im Spiegel an. Sie denkt daran, wie es sich anfühlen würde, schuldenfrei zu sein. Sie wusste noch nicht, dass sie dies später am eigenen Körper erfahren würde.
Shikira arbeitete oft mit schwierigen Kunden, so dass sie glücklich über das freundliche und aufmerksame Paar war. Die Beiden, die sie an diesem Morgen bediente, waren ein frischer Wind an einem sehr stressigen Morgen.
„Sie wusste mein Lächeln zu schätzen“, strahlte Edwards. Erst als sie begann, den Tisch abzuräumen, nachdem sie und ihr Mann gegangen waren, wurde ihr klar, wie sehr sie „ihr Lächeln zu schätzen wusste“.
Auf dem Weg ins Büro des Managers hatte Shikira bereits begonnen, das ganze Geld in ihrem Kopf auszugeben. Nachdem sie einen Teil ihrer 33.000-Dollar-Studentenschulden beglichen hatte, wollte sie für ein Mentorenprogramm spenden.
Shikira fühlte sich gut, da sie das Geld sinnvoll einsetzen wollte. Doch ihr Chef war im Begriff, ihr den Teppich unter den Füßen wegzuziehen.
Nächste Seite

Trending Facts & News