Ihr erinnert euch vielleicht noch an Nadya Suleman, die im Jahr 2009 nicht nur ein Baby bekam, sondern gleich 8! Das brachte ihr den Namen „Octomom“ ein und es gab viele Diskussionen, nicht nur unter anderen Müttern, sondern auch, was in der Medizin alles erlaubt war und was nicht. Mit ihrer Achtlingsschwangerschaft brach sie gleich mehrere Rekorde und die Medien waren ganz wild auf ihre Geschichte. Sie war die erste Mutter, bei der 8 Kinder die erste Woche überlebten.

Nadya selbst war natürlich total glücklich, dass alles gut gegangen war und freute sich, ihre Babys nach Hause zu ihren anderen Kindern zu bringen. Allerdings war das Medieninteresse groß und so hatte sie kaum Ruhe vor den vielen Reportern. Dann wurde es ruhig um sie. Daher sind wir alle natürlich neugierig, wie es ihr heute geht? Wie geht es den Kindern? Sehen wir doch mal nach.