6 Dinge, die Du ab 30 echt nicht mehr tun solltest!

Es gibt 6 Dinge, die man spätestens ab 30 nicht mehr tun sollte. Keine Angst, es geht nicht um Kleidung oder Frisuren. Trag, was Du magst, hab eine Frisur, mit der Du Dich wohlfühlst, hier sollte Dir keiner reinreden. Es geht um Punkte, die man ablegen sollte, damit man endlich eine dauerhafte Chance auf Glück hat!1. Hör auf, Dich mit anderen zu vergleichen. Niemand ist perfekt, weder Du, noch sonstwer. Jeder trägt sein Päckchen mit sich herum, sei Dir hier sicher. Man sagt nicht umsonst: „Kein Dach ohne Ach!“
2. Du hast Freunde, die Du eigentlich gar nicht mehr magst, mit denen Du nichts mehr anfangen kannst, obwohl Ihr Euch in Jugendtagen so super verstanden habt? Lass die Kontakte einschlafen, die Dir nicht gut tun, die einfach nicht mehr zu Dir und Deinem Lifestyle passen! Du kannst es Dir leisten und solltest es Dir wert sein, Dich nur mit Leuten zu umgeben, die Dir richtig gut tun und mit denen Du viele fröhliche Momente.
3. Du bist in einer unglücklichen Beziehung, hast aber Angst vor dem Alleinsein? Hey, Du bist in den besten Jahren! Raus aus der unseligen Partnerschaft und leb Dein Leben! Du hast sicher Freunde, mit denen Du schön etwas unternehmen kannst oder Du machst endlich mal nur das, worauf Du schon immer Lust hattest.
4. Deine Eltern quatschen Dir noch immer in Dein Leben? Damit ist spätestens jetzt Schluss! Mach ihnen klar, dass Du schon groß bist, wie man so schön sagt. Du machst Deine eigenen Fehler und stehst dazu. In Deinem Alter sollte Dir niemand mehr reinreden, ausser, Du suchst einen gut gemeinten Rat.
Nächste Seite